Zielsetzung

Zehn Jahre nachdem die Modelklausel den Weg für die Akademisierung in der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie auch in Deutschland freigemacht hat, widmet sich die Fachtagung „Therapiewissenschaften“ dem wissenschaftlichen Überbau der therapeutischen Gesundheitsfachberufe.

Im Zentrum der Fachtagung stehen die stukturellen Veränderungen und Transformationsprozesse im Rahmen der Akademisierung der im Aufbau befindenen Wissenschaftsdiziplinen Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie. Dabei wird der Schwerpunkt auf die Schnittstelle zwischen akademischer Ausbildung und wissenschaftlicher Karriere gelegt. Dementsprechend möchte die Fachtagung insbesondere neue Impulse für die Weiterentwicklung der Promotionsunterstützung in den Therapeutischen Gesundheitsberufen setzen.

Wir freuen uns auf eine spannende Keynote von Frau Schrey-Dern zu Beginn unserer Fachtagung!

_________
Tagungsstruktur

Die Fachtagung setzt sich aus folgenden Angeboten zusammen:

27. März 2020 Offenes Promotionskolloquium (Breitragseinreichung)
28. März 2020 Tagungsprogramm (Vorträge, Diskussion und Postersession)

Im Vorfeld der Fachttagung (25./26. März 2020) findet außerdem die Spring School für Promovierende und Promotionsinteressierte statt.

_________
Programm

Das vollständige Programm erscheint in Kürze

Folgende Sessions sind geplant:

  • Keynote von D. Schrey-Dern zur Hochschulische Ausbildung
  • Session 1: Evidenzbasierte Praxis in Deutschland – eine Landkarte
  • Session 2: Bildungsforschung: von der Therapie zur Promotion
  • Session 3: Promotionsunterstützung für Therapeut:innen
  • Session 4: Diskussion zur Zukunft der Promotionsunterstützung

_________
Postereinreichung

Einreichung von weiteren Postern noch bis 19. Feb. 2020

Mit der Poster Session soll insbesondere die Vielfalt der aktuellen Forschungslandschaft abgebildet werden. Sie sind nicht an das Tagungsthema gebunden und können beispielsweise auch fachspezifische Forschungs- oder Projektergebnisse enthalten. Im Rahmen des Programms ist auch eine Präsentation der Poster geplant.

Eine Einreichung eines halbseitigen Abstracts (500-1000 Zeichen) ist in den drei Kategorien
1. Abgeschlossene Forschungsarbeiten
2. Laufende Forschungsarbeiten und
3. Projektvorhaben
möglich.